Podcast

Im Gespräch mit Marcel Feldkamp: Warum ‘100 Thieves’ alles richtig machen und warum Inventory das größte Problem von Teams ist

Am Wochenende hatte ich Besuch von Marcel Feldkamp, der vielen vermutlich besser unter seinem Tag “dexter” bekannt ist.

Marcel war professioneller League of Legends Spieler und hat sowohl in Europa als auch in den USA gespielt. Bevor er mit League of Legends durchgestartet ist, hat er unter anderem auch Counter-Strike und World of Warcraft gespielt. Nach seiner aktiven Spielerphase ist Marcel in die Rolle des Talentmanagers gerutscht. Eine Karriereweg, der ihn bis nach Hollywood brachte, wo er für United Talent Agency (UTA) mit Spielern und Entertainern gearbeitet hat.

Wir haben einige Themen abgedeckt und über die Folgendens gesprochen:

  • Marcels Werdegang und seine generelle Ansichten zur Esports-Industrie.
  • Warum Inventory heute die größte Herausforderung für Teams ist und warum 100 Thieves alles richtig machen.
  • Warum Esports-Teams Medienhäuser sind, allerdings wie Tech-Firmen bewertet werden und welche Rolle die Publisher dabei haben.
  • Die Macht von individuellen Entertainern verglichen mit Spielern in einem Team.
  • Warum Riot Games’ Team Fight Tactics Start genial ist.
  • Warum sich im Esports nach wie vor alles um die Community dreht.
  • Marcels Golden Rule of Esports

Für konstruktives Feedback könnt ihr uns beide am besten über Twitter/Linkedin erreichen.

Das Ganze gibt es auf Soundcloud:

Tags

Related Articles

Back to top button